Neue Senderchefin für RTL: Inga Leschek kommt von Netflix

Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de verstärkt im Februar eine bekannte Fernsehproduzentin in Köln das RTL-Team – und zwar als neue Programmdirektorin des RTL-Senders: Inga Leschek kehrt von Netflix zurück, wo sie zuvor als Regisseurin tätig war Unscripted & Docs seit Oktober 2021. arbeitet für den deutschsprachigen Raum, Mittel- und Osteuropa und Russland. Gut ein Jahr war er dabei, als nach einem überraschenden Führungswechsel bei RTL Deutschland erste Gespräche über einen Wechsel zu RTL geführt wurden.


Bei Köln-Deutz übernahm Leschek die Verantwortung für das RTL-Programm, das bis November in den Händen von Henning Tewes blieb, der auch Vox verantwortete. Nach DWDL.de-Informationen wird sich Leschek aber auf RTL konzentrieren müssen, was dann zu einer Neuordnung der Zuständigkeiten und komplizierteren Berichtswegen führen wird.

Auch Lesen :  Mädchenmord von Illerkirchberg befeuert die Asyl-Debatte in Deutschland: Ein beispielloses Verbrechen und unsere Fehler in der Asylpolitik | Politik

Bevor Leschek 2021 zum US-Streamingdienst wechselte, war er mehr als acht Jahre Geschäftsführer der Kölner Produktionsfirma RTL Studios (ehemals Norddeich TV). Er bringt seine Entertainment-Expertise ein: Als Produzent verantwortet er die zum Franchise gewordene Programmmarke „Ninja Warrior Germany“ und wirkt an mehreren Reality-Formaten mit („Bist du Single?“ oder „Ex on the Beach“). , das für den Dienst RTL+ Streaming genutzt wird, wird zu einem für den Wettbewerb wichtigen Alleinstellungsmerkmal.

Auch Lesen :  Zuwanderung ermöglicht Deutschland Rekord bei Erwerbstätigen

Übrigens: Mit der Verpflichtung von Inga Leschek hat der nach Marktanteilen erfolgreichste deutsche Privatsender nach Anke Schäferkordt, die im Herbst 2018 ausschied und Vox zunächst eröffnete, die höchste weibliche Führungskraft in der Geschichte des Rundfunks seit 39 Jahren gewonnen. dann RTL und die damalige Mediengruppe RTL Deutschland. Mit seinem Abgang wurde das überwiegend männliche Führungsteam nicht nur extern, sondern auch intern kritisiert.

Auch Lesen :  Shary Reeves twittert über Greta Thunberg und bekommt Shitstorm – „Wissen macht aua“


Lustig ist ein kleiner Hinweis der Personalie: Vor zwei Jahren produzierte Leschek den Regisseur der RTL-Studios für RTL-Programmchef Jörg Graf. Künftig wird Graf, derzeit Leiter der RTL-Studios, für Leschek produzieren. In seiner neuen Position berichtet er an den Programmdirektor von RTL Deutschland, Stephan Schmitter, der nach seiner Beförderung im November eine erste Antwort darauf gegeben hat, wie er die vielen ihm übertragenen Aufgaben in Zukunft angehen will.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button