Nachdem er im Kino nur gekürzt lief: Diesen kultigen Monster-Blockbuster gibt es jetzt erstmals in einer 45 (!) Minuten längeren Fassung fürs Heimkino – Kino News

Trotz des Sterns ist „King Kong“ von 1976 die wohl umstrittenste Version der Geschichte des Riesengorillas. Lange war der Film in Deutschland nur in gekürzter Form erhältlich, doch jetzt feiert das Monster-Abenteuer seine 4K-Premiere nicht nur ungeschnitten, sondern in XXL!

Der riesige Gorilla King Kong ist eine der berühmtesten Figuren der Kinogeschichte. Das hinderte das Monster jedoch nicht daran, hier und da einen Kopfschnitt oder ein paar Minuten kürzer zu bekommen: Sowohl der Originalfilm von 1933 als auch das Remake von 1976 waren in Deutschland nur in einer gekürzten Fassung erhältlich. Und im Fall von “King Kong” (1976) reichte es nicht einmal, dass die stark gekürzte Kinofassung im DVD-Zeitalter endgültig rekonstruiert wurde.

Auch Lesen :  Praktisches Buch zu Wissensmanagement

Denn die Mischung aus Tierhorror und Monsterabenteuern mit Jeff Bridges und Jessica Lange wurde in einer alternativen Schnittfassung auch im amerikanischen Fernsehen gezeigt. Es verlängert das Epos um eine volle dreiviertel Stunde und ist noch nicht in Deutschland angekommen. Bis jetzt jedenfalls. „King Kong“ (1976) feiert am 24. November 2022 sein großes Heimkino-Comeback – ungeschnitten in 4K-Qualität, im limitierten Steelbook und mit der hierzulande bislang unbekannten Fernsehversion als Zusatz!

» „King Kong“ 4K Steelbook inklusive Extended Cut bei Amazon*

Das 4K-Steelbook enthält die ungekürzte Kinofassung auf 4K-Disc sowie eine Bonus-Blu-ray mit vielen Extras, darunter der bereits erwähnte TV-Schnitt des Films. Alternativ zum 4K-Steelbook erscheint das 1976er „King Kong“ auch auf DVD und Blu-ray. Allerdings enthalten diese Editionen nur die ungekürzte Kinofassung – für den TV Extended Cut muss man zum Steelbook greifen.

Auch Lesen :  „Wetten, dass ..?“: Die große Debatte: Riesen-Show oder Total-Blamage? | Unterhaltung

» „King Kong“ auf Amazon: DVD* / Blu-Ray*

„King Kong“ war beim zahlenden Publikum ein voller Erfolg: In Deutschland wurde er mit rund drei Millionen verkauften Kinokarten zu einem der beliebtesten Filme des Jahres, auch in den USA gehörte er zu den Top-5-Filmen des Jahres. Und doch ist der Monster-Gorilla-Blockbuster ein umstrittener Vertreter des Genres:

Große Teile der Filmpresse sowie Fans des Genres, die das Original zelebrieren, beklagen bisweilen mit Inbrunst, dass dieses „King Kong“ zu sehr auf ein schweres Katastrophen-Kino-Spektakel setzt. Andererseits wird der Film unter der Regie von John Guillermin von seinen Fans gerade dafür gefeiert, dass er seinen eigenen Weg geht und unterhaltsam ist.

Auch Lesen :  Schadenersatz an Amber Heard: Johnny Depp legt Berufung ein

Uncut-Highlights mit FSK 18: Ex-Index-Horror zum Schnäppchenpreis am Black Friday

Produziert wurde der Blockbuster übrigens von Dino De Laurentiis, einem Spezialisten auf dem Gebiet der sensationsstarken Unterhaltung. Wer ihn kennt, aber noch nicht sein „King Kong“ ist, weiß jetzt genau, in welchem ​​Tonfall der legendäre Riesengorilla ab dieser Woche in nie dagewesener Form durch die Heimkinos schreiten wird!

*Die Links zum Amazon-Angebot sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links einkaufen, erhalten wir eine Provision. Dies hat keine Auswirkung auf den Preis.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button