Formel-1-Liveticker: Verstappen verweigert Teamorder

21:40 Uhr

Verstappen bleibt vage

Auch der Niederländer selbst hat sich nun zu Wort gemeldet und noch einmal betont: „Ich habe meine Gründe dafür. Wir haben das gerade besprochen.

„Davon ausgehend kann es weitergehen“, sagt er und verspricht: „Wenn er [in Abu Dhabi] Wenn du Hilfe brauchst, ich bin da. Aber es ist gut, dass wir darüber gesprochen haben. Es hat alles geklärt, was im Raum war und warum ich es nicht getan habe.”

Details will er aber wieder nicht verraten.


21:35 Uhr

Welche “Gründe” hat Verstappen?

Wir erinnern uns: Im Radio sagte Verstappen, es gebe Gründe für seine Entscheidung, Perez nicht passieren zu lassen. Aber was sind das für Gründe? “Keine Ahnung”, zuckte Perez ebenfalls mit den Schultern zu “Sky”.

„Vielleicht solltest du ihn das fragen. Ich habe dazu eigentlich nichts zu sagen. Um ehrlich zu sein, nach allem, was ich für ihn getan habe, ist es ein bisschen enttäuschend“, sagte der Mexikaner.

Er sei “überrascht”, dass sich Verstappen heute so verhalten habe.


21:31 Uhr

Perez: Verstappen verdankt mir den WM-Titel!

Auch nach dem Rennen kam der Mexikaner nicht wirklich zur Ruhe. Er sagte gegenüber lokalen spanischsprachigen Medien: „Wenn [Max] Wenn er zwei Meisterschaften hat, schuldet er es mir.”

Wir erinnern uns: Hätte Perez Lewis Hamilton letztes Jahr in Abu Dhabi nicht gestoppt, wäre Verstappen dort wohl nicht Weltmeister geworden. Ob er auch dieses Jahr seine Hilfe brauchte, bleibt abzuwarten…

Eines ist sicher: Auf dem Kessel lastet gerade richtig Druck!


21:26 Uhr

Auch Lesen :  WM 2022: ZDF-Reporter Bela Réthy darf noch nicht in Rente gehen – die TV-Kritik! | Sport

Marko halt die Klappe: Verstappen wird Perez helfen

Helmut Marko ist ganz kurz im ‘ORF’. Er sagt nur: „Unser Ziel ist es, dass Checo Zweiter in der Weltmeisterschaft wird, und Max wird alles tun, um ihm dabei zu helfen, das zu erreichen. Das ist alles, was ich zu sagen habe.“

Bei ‚Sky‘ fügt er hinzu: „Was passiert ist, wurde jetzt besprochen. Alles wurde intern geklärt. Wir arbeiten als Team und der Ausgangspunkt ist Abu Dhabi und Max wird alles tun, um Sergio diesen zweiten Platz zu ermöglichen.“

„Mehr kann ich dazu nicht sagen“, sagt Marko.


21:23 Uhr

Apropos Teamorder…

Passend zum großen Thema nach diesem Rennen: Wir haben in dieser Fotostrecke die umstrittensten Stallordnungen der Formel-1-Geschichte für Sie zusammengestellt! Wir warten auf weitere Stimmen von Red Bull…


Fotostrecke: Die umstrittensten Stallaufträge der Formel-1-Geschichte


21:20 Uhr

Fahrer jetzt bewerten!

Er gewann das Rennen nicht, aber Lewis Hamilton wurde zum offiziellen Fahrer des Tages ernannt. Natürlich haben Sie an diesem Wochenende auch die Möglichkeit, die 20 Piloten nach ihrer Leistung zu bewerten.

Wer waren Ihrer Meinung nach die besten Fahrer in Brasilien? Hier ist die Abstimmung!


21:13 Uhr

Schumacher: Nicht so schlau von Verstappen…

Der Experte glaubt, dass sich Verstappen mit der Nummer am Ende keinen Gefallen getan hat. “Ich denke, Sergio Perez hat in seinem ersten Jahr [bei Red Bull] hat gezeigt, wie sehr er für die Mannschaft kämpfen kann”, sagte er bei Sky und erinnerte sich daran, wie er Verstappen bereits “geholfen” hatte.

„Ich denke, es wäre eine Amortisationszeit gewesen“, sagt Schumacher, der ahnt: „Es ist einfach ein bisschen Streetfighter-Mentalität, Egoismus. Und natürlich: Er ist super erfolgreich, aber das kostet irgendwie die Unterstützung im Team.“ und ich weiß nicht, ob es das wert ist.”

Die Leistung sei “nicht sehr sauber” von Verstappen gewesen.


21:06 Uhr

Perez ist sauer auf Verstappen

Und hier ist der Funk von Sergio Perez wörtlich:

Hugh Bird: “Okay, Max lässt dich passieren.”

[Verstappen fährt vor Perez über die Ziellinie]

Perez: „Yeah, danke dafür Jungs! Danke!“

Christian Horner: „Tut mir leid, Checo!“

Voël: “Wir werden danach alles analysieren”

Perez: “Yeah… Es zeigt, wer er wirklich ist.”


20:56 Uhr

Verstappen Radio im Wortlaut

Wir haben den Verstappen-Funk der Schlussphase des Rennens mit seinem Renningenieur Gianpiero Lambiase wieder im Wording.

Lambiase: “Max, bitte lass Checo passieren.”

[Verstappen fährt vor Perez über die Ziellinie]

Lambiase: “Max, was ist passiert?”

Verstappen: „Ich habe es dir letztes Mal gesagt. Frag mich das nicht noch einmal, okay? Ist das klar? Ich habe meine Gründe genannt und ich stehe dazu.“

Augen…


20:46 Uhr

Bestrafung für Gasly

Der Franzose will es offenbar wissen, wenn es um Elfmeter geht! Anschließend erhielt er eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er in der Boxengasse zu schnell gefahren war. Wir werden danach auf weitere Strafen achten …

Durch die Strafe verliert er übrigens einen Platz an Mick Schumacher. Aber er hätte sowieso nicht gedrückt.


20:41 Uhr

Russel gewinnt!

Hamilton greift weiter an, Russell gewinnt und holt seinen ersten Grand-Prix-Sieg! Es ist auch der erste Mercedes-Rennsieg in diesem Jahr. Dritter ist Sainz vor Leclerc und Alonso.

Hier im Ticker setzen wir die Abstimmungen zum Rennen fort. Vorher ein kurzer Überblick:

Bericht

Ergebnis

WM-Stand


Fotos: F1: Großer Preis von Brasilien (Sao Paulo) 2022



20:32 Uhr

Sainz P3

Der Spanier holt P3 von Perez auf seinem Soft. Doch die beiden Mercedes-Fahrer hatten es schon eilig. Russell hat einen Vorsprung von 1,1 Sekunden auf Hamilton. Er hält den Rekordmeister gerade aus dem DRS-Fenster heraus.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!



20:17 Uhr

Sicherheitsauto

Jetzt kommt das echte Safety Car! Du wirst das Norris-Auto nicht los. Das Feld wird somit neutralisiert. Das wird am Ende ein weiterer sehr heißer Tanz! Die Top 3 sind übrigens noch raus.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


20:15 Uhr

VSC

Norris rollt aus, möglicherweise eine Spätfolge des Leclerc-Crashs. Das virtuelle Safety Car kommt. Einige Autofahrer nutzen ihn wieder für einen Zwischenstopp – darunter auch Sainz. Er fällt hinter Hamilton und Perez auf P4 zurück.

Mal sehen, was mit dem Ferrari auf frischen Reifen möglich ist.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


20:11 Uhr

Stoppen Sie alle

Jetzt hören die Top 3 alle wieder auf. Russell bleibt vorne, aber hinten ist Sainz vor Hamilton und Perez. Allerdings fährt der Spanier auf deutlich älteren Reifen, da er vor ein paar Runden seinen zweiten Stopp absolvierte.

Es ist daher ziemlich unwahrscheinlich, dass er auf P2 bleiben kann.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button