Dieses Geschäft zieht jetzt ein

  1. 24 RHEIN
  2. die Welt
  3. Unternehmen

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

2022 muss der Schuhhändler Görtz viele Filialen in Deutschland schließen – auch in Düsseldorf. Die Leerstelle wird demnächst von einem Modegeschäft aufgefüllt.

Düsseldorf – Einige große Modeketten wie C&A, Galeria Kaufhof, Primark und Görtz haben 2022 zu kämpfen: Es kommt zu Filialschließungen. 2023 wird es weitere Filialschließungen in deutschen Innenstädten geben. Gründe sind unter anderem die Folgen der Corona-Pandemie und hohe Kosten durch die aktuelle Energiekrise sowie die Konkurrenz durch den Online-Handel. Auch der Schuhhändler Görtz musste sich im Herbst 2022 von mehreren Filialen verabschieden – NRW war besonders betroffen.

Auch die Görtz-Filiale im Einkaufszentrum Kö Bogen II in Düsseldorf musste wegen „gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierung“ schließen. Doch der Platz wird nicht lange Bestand haben: Ab September 2023 wird das polnische Modehaus Reserved die Fläche nutzen. Sie wird damit die erste Sparfiliale in der Landeshauptstadt.

Auch Lesen :  Elon Musk schließt Twitter-Pleite nicht aus

Die Görtz-Filiale in Düsseldorf ist geschlossen – Ersatz ist das Modehaus Reserved

Der Eingang zur Filiale des reservierten Bekleidungsgeschäfts.
Ab September 2023 zieht die neue Reservierte Filiale in den Kö Bogen II in Düsseldorf. ©Reserviert

Auf drei Etagen mit einer Fläche von 2.200 Quadratmetern können die Düsseldorfer künftig Mode, Taschen und Accessoires von Preserved shoppen. Die Modekette aus Polen sieht den neuen Standort in der Hauptstadt als besondere Chance: „Düsseldorf spielt weiterhin eine große Rolle in der deutschen Modebranche und die stark frequentierte Schadowstraße gehört zu den ‚Fashion Places to be‘“, sagte Reserviert in a Pressemitteilung.

Auch Lesen :  Audi macht den E-tron zum Q8 E-tron

Das Modeunternehmen freut sich auf die Eröffnung des neuen Stores – gleichzeitig bedauert es die Situation bei Görtz. „Trotz der Begeisterung über diesen fantastischen neuen Standort empfinden wir auch Sympathie für die Ludwig Görtz GmbH“, erklärt Geschäftsführer Martin Kanngiesser.

Alle Informationen zur neuen Reserved-Filiale in Düsseldorf

Das Innere des reservierten Modegeschäfts mit Kleidung.
Wo früher das Schuhgeschäft Görtz war, wird bald Mode der polnischen Marke Reserved verkauft. ©Reserviert
  • Was? Offener Laden in Düsseldorf gebucht
  • wo? Kö Bogen II, Schadowstraße 52-54, Düsseldorf
  • Wenn? September 2023

Konserviert

Reserved ist ein polnisches Textilhandelsunternehmen aus Danzig und wird von der Firma LPP SA – dem größten Bekleidungshersteller in Mittel- und Osteuropa – geführt. Reserved betreibt weltweit rund 1.700 eigene Stores und beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter, unter anderem in Kroatien, Österreich und Großbritannien. In Deutschland gibt es 19 Reserved Stores, darunter Flagship Stores in München, Hamburg, Köln und Berlin. Model Kate Moss ist seit 2017 das Gesicht von Reserved.

Auch Lesen :  Kramer verteidigt sich gegen Mertesacker-Angriff im ZDF

Weitere Reservezweige in Nordrhein-Westfalen

  • Köln: Schildergasse 120, 50667 Köln
  • Gericht: Kettwiger Str. 47, 45127 Essen
  • Wuppertal: Alte Freiheit 9, 42103 Wuppertal
  • Recklinghausen: Löhrhofstraße 1, 45657 Recklinghausen
  • Aachen: Adalbertstraße 100, 52062 Aachen

Auch 2023 drohen C&A weitere Filialschließungen in Deutschland – mehrere Städte sind betroffen. (spo) Tipp: Fair und zuverlässig über das Geschehen in Düsseldorf und NRW informiert – abonnieren Sie hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button