Bei Rock im Park und Rock am Ring: Foo Fighters sind dritter Headliner

– Der letzte fehlende Hauptbühnen-Headliner steht fest: Die Foo Fighters spielen bei Rock im Park und Rock am Ring. 2023 wird dies der einzige große europäische Auftritt der US-Band sein. Auch über das restliche Line-Up gibt es Neuigkeiten.

Die Foo Fighters spielen dieses Jahr exklusiv bei Rock im Park und Rock am Ring. Ein Name, der es in sich hat: Seit der Gründung durch den ehemaligen Nirvana-Drummer Dave Grohl im Jahr 1994 haben die Foo Fighters unter anderem elf Grammy Awards erhalten, und die Band erreichte kürzlich mit „fünf Alben“ die Top 5 in den USA eine Reihe. American Billboard Charts und ist mit 30 Millionen verkauften Alben eine der größten Stadionrockbands der Gegenwart.



Der Austragungsort für ihre ersten Konzerte in Deutschland seit fünf Jahren ist kein Zufall: Die Band und das Festival sind seit langem befreundet, zuletzt spielten die Foo Fighters 2018 zwei Headliner-Shows bei Rock im Park und Rock am Ring.

Auch Lesen :  Metallica bis Fettes Brot: Diese Konzerte gibt es 2023 im Norden | NDR.de - Kultur - Musik

nach dem tote Hose und König der Löwen steht mit der Foo-Kämpfer daher der dritte Headliner der Hauptbühne. Fans harter Klänge dürfen sich über eine weitere Neuzusage freuen, denn Five Finger Death Punch werden auch bei Rock im Park und Rock am Ring auftreten. Die Modern-Metal-Band ist eine der erfolgreichsten Hardrock-Bands des letzten Jahrzehnts und wurde mit zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen ausgezeichnet.

Auch der deutsche Indie-Star ist ein alter Bekannter Thees Uhlmann & Band, der 2006 mit seiner Band Tomte bei Rock im Park und Rock am Ring spielte. Die amerikanische Metal-Band komplettiert das Line-Up Böse Wölfedas österreichische Indie-Duo Cari Caridie Glam-Rocker Stahlpantherdie Indie-Rock-Bands Yonaka und Papa sowie von Die Nerven, die deutsche Talkrockband der Stunde. Auch neu bestätigt Sam Tompkins, Sonnenmodus und die Indie-Band Chemnitz Blond.

Auch Lesen :  Dschungelcamp-Kandidat Gigi Birofio von Freundin nach TV-Show sitzen gelassen​

Die Toten Hosen verlängern ihre Live-Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bandjubiläum und treten erstmals in einem Kalenderjahr nur bei Rock im Park und Rock am Ring auf. Auch Kings Of Leon und die Pioniere des britischen Metalcore Bring mir den Horizont ist diesen Sommer bei den zentraleuropäischen Festivals exklusiv im Park und Ring zu erleben.

Mit dieser Besetzung wollen die Veranstalter auch vergessen machen, dass sie die Band Pantera erst kürzlich nach viel öffentlichem Druck ausgeladen haben. Phil Anselmo, der Sänger der Band, wurde durch ein Video verurteilt, das ihn 2016 auf einer offenen Bühne mit dem Hitlergruß und dem Rufen des rassistischen Slogans „White Power“ zeigt. Die Kritik an Panteras geplantem Auftritt war groß, vor allem in Nürnberg, nachdem das gesamte Festival auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der NSDAP stattfindet.

Diese Bands sind für 2023 bestätigt:

  • Apache 207
  • Erzfeind
  • Architekten
  • AViVA
  • Badmómzjay
  • Böse Wölfe
  • Blond
  • Kopfgeld und Kakao
  • Junge Bleiche
  • Boysetsfire
  • Bring mir den Horizont
  • Bestien
  • Morgen begraben
  • Cari Cari
  • Brutaler Zimmermann
  • Charlotte Sand
  • Kleopatra
  • Sarah ist tot
  • Die Nerven
  • Die Hose ist tot
  • Angestellt, um zu dienen
  • Vergänglichkeit
  • Fieber 333
  • Fink
  • Fünf-Finger-Todesschlag
  • Molly auspeitschen
  • Foo-Kämpfer
  • Riesige Türme
  • Gojira
  • Halestorm
  • Hollywood-Untote
  • Heißwassermusik
  • ein Albtraum
  • Jinjer
  • Hoppla
  • KIZ
  • König der Löwen
  • Gegen k
  • Lauren Sanderson
  • Schlaffes Bizkit
  • Maschinengewehr Kelly
  • Maggie Lindemann
  • Mantel
  • Mehnersmoos
  • Mesuggah
  • Sonnenmodus
  • Kein Handy in Weiß
  • HALB
  • Nichts ausser Diebe
  • nichts, nirgendwo.
  • Nova-Zwillinge
  • Papa
  • Papa Roach
  • Provinz
  • Aufstehen dagegen
  • Sam Tompkins
  • Es einrichten
  • Silberstein
  • Geisterkiste
  • Stahlpanther
  • Summe 41
  • Hartnäckiges D
  • die Chats
  • Die Brennereien
  • Thees Uhlmann & Band
  • Die Menzinger
  • Das Zeitalter des Raben
  • Die Warnung
  • Dreitägige Gnadenfrist
  • Berühren Sie Amore
  • Gymnastik
  • vv
  • Yonaka
  • junges Blut
Auch Lesen :  Spannende Romane für graue Novembertage

Rock im Park findet vom 2. bis 4. Juni 2023 in Zeppelinfeld/Nürnberg statt.
Tickets und weitere Informationen unter www.rock-im-park.com.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button