Anny Ogrezeanu ist heute im Finale

Im Clip: Magic: Anny Ogrezeanu bringt mit „Not About Angels“ von Birdy die Tränen.

+++ Aktualisiert am 3. November 2022 +++

Interview mit Anny Ogrezeanu

Kurz vor dem Finale beantwortet Anny Fragen zu Inspiration und Musik. Das Talent erklärt auch, was für ein Leben er in einem Paralleluniversum führen würde.

Ihre Auftritte wurden von Tausenden von Menschen gesehen. Welches Feedback hat Sie bisher am meisten überrascht oder berührt?

Anny: Das Feedback, das mir die Trainer gegeben haben, besonders Mark, als er sagte, er schätze meinen Gesang, das war eine große Ehre für mich. Aber auch von meiner Familie, die da waren oder zugeschaut haben und gesagt haben, dass es live und im Fernsehen wirklich gut klang. Das freut mich sehr.

Welchen Song würdest du gerne auf einer großen Bühne spielen, weil er dir viel bedeutet?

Ich denke, nicht nur der Song bedeutet mir sehr viel. Ich würde sagen, dass alle Songs, die ich bisher aufgeführt habe, sehr bedeutsam für mich sind. „Ich werde dich immer lieben“, begann sie. Es war schon immer etwas, was ich unbedingt auf einer so großen Bühne singen wollte. Aber auch die letzten beiden Songs, die für mich eine komplette Achterbahn der Gefühle waren. Ein Lied, das ich kurz in der JoynMe-App gesungen habe, war „Hold My Hand“ von Lady Gaga. Ich würde es gerne auf einer großen Bühne singen.

Es bedeutet mir etwas, weil meine Mutter es entdeckt und mir gezeigt hat. Und es lief genau dann, wenn es passte: vor meiner Blind Audition im Hotel oder im Auto oder zu Hause, wenn es wichtig war. Manchmal wurde es als Hintergrundmusik in der Show verwendet und ich war jedes Mal glücklich.

In einem Paralleluniversum: Welche Art von Leben lebt dein Paralleluniversum gerade?

In einem Paralleluniversum wäre ich Bauarbeiter oder Spiderman. Ich wollte immer Spiderman sein, weil er der coolste Charakter ist. Ich habe die Marvel-Filme relativ spät gesehen und es gibt Paralleluniversen und ich hoffe, irgendwo dort zu sein.

Welche Musik hat dich am meisten inspiriert?

Ich denke, es gibt definitiv Ankerpunkte der Inspiration. Ich weiß, die erste Musik und CD, die mir aufgefallen ist, war Enya. Das ist der erste Künstler, den ich getroffen und gemocht habe. Dann kamen Celine Dion und Whitney Huston. So zeigte sich meine Liebe zur Musik.

Auch Lesen :  Es geht um Milliarden: Kanye West verliert ein Vermögen

+++ Update 28. Oktober 2022 – 00:00 Uhr +++

Anny Ogrezeanu geht für Team Mark ins Finale

Trainer Mark Forster hat in diesem Jahr ein sehr starkes Team zusammengestellt. Mit Anny hat er jetzt sehr gute Siegchancen. Das Talent spielte „Not About Angels“ von Birdy.

Mark: „Anny ist die beste Sängerin hier“

Anny hat in Mark Forster bereits einen großen Fan: „Anny ist die beste Sängerin hier und ein unglaublicher Mensch“, stellt der Coach die Leistung des Talents vor. Nach seinem Auftritt hörte seine Begeisterung für Anny nicht auf: „Alles, was du dazu sagst, macht es nicht besser. Es war wirklich magisch. Ich bin so stolz, dich in meinem Team zu haben endgültig. Du auch.“

+++ Update 7. Oktober 2022 – 22:50 Uhr +++

Stefanie Kloß und Rea Garvey können es kaum glauben

Nachdem das Talent seine Glanzleistung beendet hat, sind die Trainer fassungslos. Sie können kaum glauben, was sie gerade gesehen haben. “Was war das? Oh mein Gott!” will Rea wissen, während Stefanie schreit: „Das war unglaublich!“

“Das war eines der besten Dinge, die ich hier gehört habe”

Auch Peter Maffay schließt sich dem Fanclub rund um das Talent von Team Mark an. „Das war eines der besten Dinge, die ich hier gehört habe“, sagt der Trainer begeistert, während Anny Ogrezeanu lächelt.

Mark Forster steht vor einer schweren Entscheidung

Wie wird sich Mark nach so einem Auftritt entscheiden? Auch die anderen Talente aus Annys Gruppe, Luca Wefes, Lienne und James Boyle, zeigten fantastische Leistungen.

Anny Ogrezeanu steht im Halbfinale

Der Coach überlegt kurz und ist dann bereit, seine Wahl zu treffen. Er wählt das Talent aus, das ihn mit seiner Leistung am meisten bewegt hat – und das ist Anny! Damit steht das Talent im Halbfinale, wo es sich dem Urteil des Publikums stellen muss.

+++ Update: 7. Oktober 2022 – 15 Uhr +++

In Folge 15 beginnt der Gesang bei „The Voice of Germany“ 2022. Das 21-jährige Talent Anny Ogrezeanu legt mit seiner Darbietung des Songs „Clown“ von Emeli Sandé die Messlatte für die anderen Talente im Team Mark hoch.

Von den Battles bis zu den Sing-Offs

Anny Ogrezeanu konnte sich bereits in Kämpfen beweisen. Das Talent sang nicht nur leidenschaftlich „The Time Of My Life“ von Bill Medley und Jennifer Warnes, sondern performte auch die berühmte Hebefigur aus „Dirty Dancing“ mit Duo-Partner Samuel „Sammy“ Franklin. Mark war beeindruckt und wählte Anny wegen ihrer außergewöhnlichen Stimmfarbe für die Sing-offs aus.

Auch Lesen :  Ikke Hüftgold: 13 Jahre nach Lena Meyer-Landrut will er zum ESC | Unterhaltung

„The Voice“ 2022: Eine neue Phase beginnt

Nach den herausragenden Kämpfen der letzten Woche sorgen die heutigen Stichausscheidungen für die nächsten spannenden Momente. Die Talente müssen sich erneut vor den Trainern beweisen, um einen der wenigen Plätze für die umkämpften Live-Shows zu ergattern. Aber in diesem Jahr ändern sich die Dinge. Anstatt alle Talente nacheinander antreten zu lassen, werden sie innerhalb des Teams in drei Gruppen eingeteilt, von denen nur eine:r ins Halbfinale gelangt.

Anny sorgt für Gänsehaut

Das Mark-Team muss heiß schließen. Anny Ogrezeanu bereichert die Sing-Offs mit einer gefühlvollen Darbietung, die den Saal zu Standing Ovations Asra bewegt. Das Talent singt Emeli Sandés „Clown“ mit so gefühlvoller Perfektion, dass die Begeisterung allen Trainern buchstäblich ins Gesicht geschrieben steht. Um mit dieser beeindruckenden Leistung mithalten zu können, müssen die anderen Teammitglieder alles geben.

„Clown“ von Emeli Sandé ist der perfekte Song für Anny

Annys Lied zum Singen ist die Soul-Ballade der schottischen Sängerin Emeli Sandé. Sie veröffentlichte den Hit 2012 auf ihrem Album Our Version Of Events, das ihr half, mehrere Brit Awards zu gewinnen. Der Song beschreibt ihre Anfänge in der Musikbranche und wie sie bei ihren ersten Schritten nicht ernst genommen wurde.

Anny hat sich zum sechsten Mal bei „The Voice of Germany“ beworben. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten in ihrer musikalischen Laufbahn konnte sich Anny ins Singen durchkämpfen. Mit der beeindruckenden Leistung setzt das Talent ein Zeichen: Aufgeben kommt nicht in Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Für die Blind Auditions hat es nie gereicht. Ich habe nie aufgegeben und an mir gearbeitet“, erklärt Anny Ogrezeanu vor dem Auftritt. Das Talent bewirbt sich bereits zum sechsten Mal bei „The Voice of Germany“. Jetzt sollte es endlich klappen.

Anny arbeitet im Ahrtal, um den Opfern der Flutkatastrophe zu helfen

„Aufgeben war für mich nie eine Option“, sagt Anny ehrgeizig. Das 21-jährige Talent ist Mitglied eines ehrenamtlichen Teams und unterstützt die Arbeit im Ahrtal nach der Flutkatastrophe vor mehr als einem Jahr.

Das Talent trägt ein „verbotenes“ Lied vor.

Anny performt „I Will Always Love You“ von Whitney Houston auf der „The Voice“-Bühne. Tatsächlich ist dieser Song bei Blind Auditions ein absolutes No-Go, wie Mark nach dem Auftritt verrät. Weil es zu schwer ist. Doch Anny sorgt mit der kraftvollen und gleichzeitig gefühlvollen Darbietung für einen echten Gänsehaut-Moment und stehende Ovationen.

Auch Lesen :  Radiomoderator (55) stirbt während Live-Sendung – die Musik stoppte plötzlich

Zwei Summer für Anny Ogrezeanu

Nicht nur das Publikum ist von der Stimmgewalt des Talents begeistert. Zwei Trainer rotieren für Anny: Mark Forster und Rea Garvey. „‚I Will Always Love You‘ bei ‚The Voice of Germany‘ ist verboten, weil es zu schwierig ist“, beginnt Mark gleich nach der Vorstellung. „So kannst du nicht singen. Du hast es gesungen – und zwar auf eine fantastische Art“, fügt die Sängerin begeistert hinzu.

Doch gleichzeitig ist der “Au revoir”-Interpret überrascht: “Ich kann nicht glauben, dass du nicht vier Buzzer bist.” Vorwurfsvoll sieht er Stefanie Kloß und Peter Maffay an. „Dann war ich so traurig, dich zu hören, dass ich den richtigen Zeitpunkt verpasst habe, Angst zu haben“, erklärt Peter und lobt Annys Leistung.

Stefanie entschuldigt sich bei Anny

Stefanie bereut ihre Entscheidung. „Ich bin so in eine komische Spirale geraten, dass ich mich auf dein Vibrato konzentriert habe. Wenn jemand dieses Vibrato hat, bist du gesegnet. Aber du musst es auch kontrollieren können“, erklärt Frontfrau Silbermond. “Ich entschuldige mich dafür, dass ich nicht gedrückt habe!” Sie fügt hinzu.

Anny Ogrezeanu: „Musik hat sich absolut richtig angefühlt“

Auch Rea ist vom Talent des 21-Jährigen begeistert: „Das ist ein Song, den man nicht perfekt singen kann, aber das hast du richtig, richtig gut gemacht.“ Der Musiker will wissen, woher Annys Talent kommt.

Anny erklärt: „Musik ist genau das, was ich vom ersten Moment an empfunden habe. Ich möchte Menschen berühren und hätte mir nie vorstellen können, dass sie dir gefallen würde.“

Stefanie bereut ihre Entscheidung

Stefanie ist gerührt von der Talent-Ankündigung. „Ich möchte noch einmal zurück“, sagt sie und drückt auf ihren Summer. „Zu spät, Stefanie“, sagt Rea trocken. Anny muss sich schließlich zwischen Team Rea und Mark entscheiden. Dem Talent fällt die Entscheidung schwer. Am Ende entscheidet sich Anny jedoch für Mark.

„The Voice“ ist jeden Freitag um 20:15 Uhr auf SAT.1 zu sehen. und auf Joyn.

Das könnte Sie auch interessieren:

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button